An diesem Wochenende findet mit dem Neverland Festival in Landgraaf eine Festivalpremiere statt. Wir stellen euch das neue Festival vor und erzählen euch, ob sich ein Besuch beim Neverland Festival lohnt.

 

Die wichtigsten Facts zum Neverland Festival

Zum ersten Mal findet das Neverland Festival am Wochenende in Landgraaf in den Niederlanden statt. Das Festival selbst findet am Samstag den 14. und Sonntag den 15. Juli statt. Der Campingplatz öffnet bereits am Freitag und schließt am darauffolgenden Montag.

Solltet ihr den Weg mit dem Auto zum Neverland Festival antreten wollen, müsst ihr einfach nur den Schildern in Richtung Parkplatz folgen. Dort könnt ihr für 10 Euro am Tag euer Auto sicher abstellen. Aber Achtung: Die Veranstalter weisen darauf hin, dass es nicht möglich ist, sein Auto dort über Nacht stehen zu lassen.

Falls ihr die öffentlichen Verkehrsmittel bevorzugt werdet ihr vermutlich am Bahnhof in Landgraaf auskommen. Von dort sind es ungefähr 20 Minuten Fußweg bis zum Festival. Informationen zu einem Shuttlebus vom Bahnhof zum Festivalgelände konnten wir nicht finden.

Allerdings wird es einen Shuttlebus von Campingplatz zum Festivalgelände und wieder zurück geben. Dieser fährt Samstag und Sonntag von 10:00-14:00 Uhr und von 23:00-01:30 Uhr. Ein Hin- und Rückticket für den Shuttlebus kostet 10 Euro.

Das kosten die Tickets

Eine der wichtigsten Fragen für viele Festivalbesucher: Was kosten die Tickets?

Das Festivalticket für beide Tage gibt es für 99 Euro. Wenn ihr das Neverland Festival nur an einem der beiden Tage besuchen möchte, bezahlt ihr 54 Euro.

Natürlich gibt es auch, wie bei den meisten Festivals, VIP Angebote. Ein Full Weekend VIP Ticket bekommt ihr ab 149 Euro. Darin inbegriffen ist der Zugang zur VIP-Area mit perfektem Blick auf die Mainstage, ein Welcome-Drink und eine separate VIP-Bar. Das VIP Tagesticket kostet an beiden Tagen 79 Euro.

Solltet ihr auf dem Campingplatz übernachten wollen, benötigt ihr zusätzlich noch ein Campingticket. Dieses kostet von Freitag bis Montag 30 Euro. Zudem sind auch Übernachtungen für nur eine Nacht möglich. Dies kostet euch dann pro Nacht 12,50 Euro. Zudem habt ihr die Möglichkeit euch vier Varianten von fertig aufgebauten Zelten im Vorhinein zu mieten. So spart ihr euch das Geschleppe und könnt direkt einziehen. Aller Infos zu den Zelten und Preisen findet ihr auf der Campingseite des Neverland Festivals.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit euch für 7,50 Euro pro Tag einen Locker zu reservieren, um eure Wertsachen auf dem Festivalgelände sicher zu verstauen.

Zu allen hier genannten Preisen für Festivaltickets kommt noch eine Buchungsgebühr von 2,50 Euro hinzu. Solltet ihr noch kein Ticket gekauft haben, findet ihr die letzten Tickets hier.

Das erwartet euch auf dem Neverland Festival

Insgesamt erwarten euch bei der ersten Ausgabe des Neverland Festivals drei Stages, die die Veranstalter in 3 Kategorien aufgeteilt haben. Die Mainstage, die Techno Stage und die House Stage.

Auf dem Neverland Festival wird nicht lange gefackelt und es geht bereits zur Mittagszeit ordentlich zur Sache. Am Samstag dürft ihr auf der Mainstage unter anderem Le Shuuk mit seiner Einhornarmee, das Trio Kris Kross Amsterdam oder Veteran Fedde le Grand begrüßen.

Zur späteren Stunde kommt dann noch das Trio Above & Beyond mit ihrem Trance Sound auf die Stage. Hinzu kommt noch Laidback Luke und das Closing übernimmt an diesem Tag Dada Life.

Aber auch die beiden anderen Stages haben am Samstag ordentlich was im Petto. So freuen wir uns gemeinsam auf Deborah de Luca, Oliver Huntemann und Tocadisco.

Am Sonntag wird dann auf der Mainstage noch mal eine Schippe drauf gelegt. Zur Mittagszeit erwarten wir Deepend und die beiden sympathischen Niederländer Lucas & Steve. Danach geht es weiter mit Zonderling und Yves V.

Zum Abschluss der ersten Ausgabe des Neverland Festivals steht dann geballte Action auf dem Programm, denn als vorletzter Act kommt das Duo W&W auf die Bühne. Wir sind uns sicher, dass wir eine spektakuläre Show der Beiden erwarten können.

Das Closing wird von keinem Geringeren als Steve Aoki himself zelebriert. Der verrückte Amerikaner reißt so ziemlich jede Festivalbühne ab und wir sind gespannt, welche Überraschung uns dieses Mal wieder erwartet.

 

Wir hoffen ihr habt nun einen kleinen Eindruck bekommen, was euch auf dem Neverland Festival am Wochenende alles erwartet. Die letzten Tickets für das neue Festival bekommt ihr hier.