In nicht einmal mehr einer Woche ist es soweit: Das Parookaville Festival öffnet für 3 Tage seine Tore auf dem Airport Weeze. Aus diesem Anlass haben wir es uns nicht nehmen lassen die wichtigsten Informationen für euch zusammen zu fassen, bevor ihr euch auf den Weg zum Festival macht.

Unser Parookaville ABC

Die Zeit bis Parookaville 2019 rinnt nur so dahin. Deshalb haben wir euch die wichtigsten Infos zum Festival in einem kleinen ABC zusammengefasst, um euch bestens auf das bevorstehende Festivalwochenende vorzubereiten. Ihr findet hier alles zu A wie Anreise über L wie Livestream bis hin zu Z wie Zahlungsmöglichkeiten. Wir hoffen wir können so vielen von euch noch die eine oder andere Frage beantworten, bevor es endlich losgeht.

A wie Anreise

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Anreise zum Parookaville Festival. Mit dem Auto ist es gut erreichbar. Die nahe liegende Autobahn A57 liegt wenige Minuten vom Gelände entfernt und führt ins Rheinland und die Niederlanden. Die genaue Anfahrtsbeschreibung findet ihr hier.

Keine Lust auf die Anreise mit dem eigenen Auto? Dann ist es eine gute Möglichkeit einen Platz im Partybus zu buchen. Dieser bringt euch von vielen verschiedenen Abfahrtsorten direkt bis vor die Tore des Parookaville Festivals. Die genauen Orte und Preise könnt ihr der Webseite von Partybusse entnehmen.

Zu einer eigenen Stadt gehört natürlich auch ein Bahnhof – so besitzt Parookaville auch in diesem Jahr einen eigenen. Diesen könnt ihr problemlos für die Anreise nutzen. Weitere Infos dazu findet ihr hier auf der Webseite des Festivals.

C wie Caravan Camping

In diesem Jahr bietet das Parookaville erstmalig Stellplätze für Wohnwagen und Caravans auf einem der beiden Campsides an. Ebenfalls wird es diese wahlweise mit und ohne Strom geben. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

D wie Duschen

Um sich den Tanzschweiß vom Körper zu waschen, wird es Festival-Waschrinnen und zahlreiche Duschcontainer auf den Campsites geben. Die Waschrinnen sind jederzeit kostenlos zugänglich und die Duschkabinen mit warmem Wasser sind pro Besuch kostenpflichtig. Sie kosten pro Benutzung 1 Token.

Zirkus Beatzarr auf dem Parookaville 2018. Foto von ALIVECOVERAGE2018

F wie Free Water

Bei Parookaville wird es für euch zahlreiche Stellen geben, an denen ihr euch kostenloses Trinkwasser zapfen könnt. Achtet bitte auf euch und trinkt ausreichend Wasser. Das ist bei den heißen Temperaturen immer besonders wichtig.

L wie Livestream

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Livestream geben. Dieser wird euch mit den besten Sets von der Mainstage sowie der Bill’s Factory Stage an allen drei Festivaltagen beschallen. So könnt ihr trotzdem von zu Hause aus mitfeiern und an der Festivalaction teilnehmen.

Den Livestream findet ihr ab Freitag auf der Webseite des Parookaville Festivals.

M wie Müllpfand

Die Campsites von Parookaville müssen sauber bleiben. Deswegen gibt es auch in diesem Jahr einen Müllpfand in Höhe von 10 Euro, welcher im Voraus beim Ticketkauf erworben wurde. Beim Check-In gibt es für jeden Besucher einen leeren Müllsack sowie einen Müllpfand-Coin. Sobald ihr den vollen Müllsack in Kombination mit dem Müllpfand-Coin an einer der vielen Sammelstellen abgebt, bekommt ihr eure 10 Euro Pfand zurück.

O wie Öffnungszeiten

Parookaville findet von Freitag den 19.07 bis Sonntag den 21.07 statt. Am Freitag sowie am Samstag öffnet das Gelände von 14 Uhr bis 4 Uhr in der Nacht die Tore. Am finalen Sonntag findet das Spektakel von 14 Uhr bis 1 Uhr statt. Danach schließt die einzigartige Stadt ihre Tore bis zum nächsten Jahr, in dem sie für ein Wochenende im Juli wieder zum Leben erweckt wird.

Die Campsites öffnen am Donnerstag den 18.07 um 10 Uhr ihre Tore und schließen diese wieder am darauffolgenden Montag den 22.07 um 15 Uhr.

P wie Pre Party

Parookaville wäre nichts ohne die große Pre-Party, welche am kommenden Donnerstag, den 18.07 ab 12 Uhr auf der großen Campingside stattfinden wird. Insgesamt 12 Stunden rasante Action erwarten euch dort mit abwechslungsreichen Sets von verschiedenen Künstlern. Das war aber noch nicht alles, denn auch in diesem Jahr öffnet bereits am Donnerstag um 17 Uhr die Desert Valley Stage auf dem Festivalgelände. Somit habt ihr als Besucher bereits am Donnerstag Zugang zu einem kleinen Teil des Festivalgeländes.

Das gesamte Line-Up zur großen Pre-Party findet ihr hier auf der Webseite.

Opening Party Parookaville 2018
Die große Pre Party auf dem Penny Tower – Foto von Robin Böttcher

S wie Strom

Parookaville steht für Abenteuer. Somit wird es Strom nur in den Sanitäranlagen geben, damit ihr euch die Haare föhnen und den Bart rasieren könnt. Das Smartphone ist leer? Kein Grund zur Sorge. Auch in diesem Jahr wird es Ladestationen geben, wo ihr eure Handys mithilfe von PowerBanks aufladen könnt. Dazu benötigt ihr nur ein Ladekabel für euer Smartphone.

Z wie Zahlungsmittel

Auf dem Festivalgelände wird ausschließlich mit Token bezahlt. Diese sind bei der Bank of Parookaville erhältlich. Zahlungen mit Bargeld oder EC- und Kreditkarte sind dort möglich. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit zuvor gekaufte Token während des Festivals wieder umzutauschen.

Auf den Campsites des Festivals könnt ihr eure Einkäufe im Penny Store mit Bargeld, EC- und Kreditkarte tätigen. Alles andere dort wird wie auf dem Festivalgelände mit Token bezahlt.

Wir freuen uns bereits auf das Parookaville Festival! Seid ihr zur fünften Ausgabe in diesem Jahr auch dabei? Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Webseite von Parookaville.

Credits: Parookaville