Die Pre-Registration für das Tomorrowland Festival hat bereits vor einigen Wochen begonnen. Damit auch du Tickets für das begehrteste Festival ergattern kannst, solltest du dich noch schnellstmöglich für den Vorverkauf registrieren! Dies kannst du auf der Webseite von Tomorrowland tun. Den Link dafür haben wir hier extra nochmal aufgeführt. 

Die Uhr für Tomorrowland tickt

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Vorverkauf: Am 26. Januar beginnt der „Worldwide Pre Sale“ an dem nur Menschen teilnehmen können, die sich zuvor dafür registriert haben.  

Es gestaltet sich als eher schwierig an Tickets zu kommen, auch wenn Tomorrowland in diesem Jahr wieder an zwei Wochenenden vom 19. bis zum 21. Juli sowie vom 26. bis zum 28. Juli stattfinden wird, denn es sitzen jedes Jahr Millionen von Menschen vor ihren Bildschirmen und nur 220.000 haben das Glück, ein Ticket zu ergattern! Dazu gehört eine Menge Glück und Geduld. 

15 Jahre Tomorrowland

In diesem Jahr findet die 15. Ausgabe vom Tomorrowland Festival in Boom, Belgien statt. Das Thema wechselt von Jahr zu Jahr und in diesem wird es die Rückkehr des Themas „The Book Of Wisdom“ geben, welches das Tomorrowland im Jahr 2012 repräsentierte.

Warum musst du dich vorher pre registrieren?

Bei der Pre-Registrierung musst du deine persönlichen Daten und dein Heimatland angeben, denn es wird eine bestimmte Anzahl an Tickets für jedes Land freigeschaltet damit auch möglichst viele Kontinente und Länder auf dem Tomorrowland vereint sind. Außerdem haben die ersten 20 Leute aus jedem Land die Chance noch vor allen anderen Tickets zu kaufen – dafür musst du allerdings sehr schnell sein.

Wenn du dich vorher nicht registriert hast, hast du auch keine Chance Tickets zu bekommen! Außerdem kannst du dich anschließend auch nicht auf die Warteliste setzen lassen.

Hier sind unsere Tipps, um die Chancen auf Tickets für das Tomorrowland Festival zu erhöhen:

Wie bereits gesagt musst du Glück haben. Du kannst sehr wohl Tickets über den offiziellen Verkauf bekommen, dafür brauchst du aber viel Geduld und starke Nerven. Hier sind unsere ultimativen Tipps, mit denen du sicherlich in diesem Jahr an Tickets kommt:

Die gigantische Mainstage erstrahlt in ihrem vollen Glanz

Warteschlange

An die Warteschlange gibt’s keinen Weg vorbei. Du musst – ob du willst oder nicht. Die Chancen stehen höher, wenn alle deine Freunde sich auch registrieren und ihr euer Glück gemeinsam versucht! 

Warteliste

Du hattest kein Glück und der Ticketverkauf ist vorbei? Das ist kein Problem, denn du kannst dich wenige Tage später in eine offizielle Warteliste eintragen lassen.

Es werden immer Tickets zurückgehen, da die Transaktion nicht geklappt hat oder die glücklichen Erwerber der Tickets diese nicht rechtzeitig personalisiert haben. Was wohl großes Pech bedeutet! 

Für dich nicht: Mit ein bisschen Glück fährst du dann im Sommer auf das größte Festival Europas und lässt dir dort von den besten DJs und einer einzigartigen Atmosphäre den Tag versüßen.

Über die offizielle Warteliste stehen die Chancen nicht schlecht. Dennoch gibt es ein Manko: Bei der Anmeldung musst du angeben an welchem Wochenende du hin möchtest und ob du ein Full Weekend Ticket oder doch lieber ein Tagesticket bevorzugt!

Solltest du innerhalb von ein paar Wochen eine E-Mail bekommen, beinhaltet diese einen Link mit dem du ein paar Tage Zeit hast Tickets zu kaufen. Ist der Link abgelaufen, dann sind alle Tickets bereits weg oder du warst zu spät. Für einen erfolgreichen Platz auf der Warteliste gibt es allerdings keine Garantie.

Es passiert hin und wieder, dass die Mail im Spam Ordner deines Postfaches landet – daher solltest du dieses unbedingt regelmäßig checken! 

Friendship Garden

Eine weitere Möglichkeit sind die sogenannten Friendship-Garden Tickets, die mit einer Summe von 4500 Euro sehr teuer sind und im ersten Moment abschrecken!

Aber bei dem stolzen Preis beinhalten die Tickets ein paar Upgrades. Die da wären: In diesem Paket sind Tickets für dich und 9 Freunde enthalten, die den Eintritt in die magische Welt von Tomorrowland versprechen. Mit dem Friendship Pass besitzt du zusammen mit deiner Crew eine eigene Area, die nur ihr betreten dürft. Unter Anderem gibt es dort eigene Sanitäranlagen und eine gute Sicht auf das Geschehnis!

Wenn das nicht mal eine Überlegung wert ist. Kostenpunkt: pro Person 100 Euro mehr als ein normales Weekend Ticket mit Camping! 

Eine traumhafte Kulisse auf dem Gelände des Tomorrowland Festivals – Mit etwas Glück kannst du es in diesem Jahr miterleben. 🙂

Viagogo

Natürlich gibt es auch Käufer, die das Festival aus verschiedenen Gründen doch nicht besuchen können und ihre Tickets dann online bei Viagogo verkaufen. Die Tickets dort sind vorallem durch die hohen Gebühren deutlich teurer.

Im Netz findet man, vorallem durch die hohen Gebühren, viel negatives über Viagogo. Wir empfehlen dir, erst alle normalen Wege zu probieren. Wenn du es mit einer Gruppe versucht sind die Erfolgschancen recht hoch.

Augen auf beim Ticketkauf!

Bitte sei vorsichtig bei Privatverkäufern auf den sozialen Plattformen wie Facebook oder auf Ebay. Dort gibt es überteuerte Tickets zu Wucherpreisen oder sie sind viel günstiger als die Tickets im regulären Verkauf.

Meistens sind diese gefälscht oder die Verkäufer dort ziehen dich über den Tisch. Falls dir das passiert wirst du das Tomorrowland Erlebnis immer schlecht im Gedächtnis behalten oder du darfst im schlimmsten Falle die Heimreise antreten ohne das Gelände überhaupt ein einziges Mal betreten zu haben. 

Dann doch lieber im nächsten Jahr erneut versuchen anstatt eine Menge Geld zum Fenster rauszuwerfen.

Tomorrowland ist Glückssache!

Neben unseren Tipps darfst du nicht vergessen, dass es immer eine Glückssache bleiben wird! Behalte einen kühlen Kopf und kämpfe für den Traum. 

Wichtige Daten zum Vorverkauf

Hier haben wir nochmal die wichtigen Daten für dich zusammengefasst. Trag es dir in den Kalender ein, damit du es bloß nicht vergisst:

Global Journey Travel Packages – Samstag, 19. Januar ab 17 Uhr

Worldwide Pre Sale – Samstag, 26. Januar ab 17 Uhr

Worldwide Ticket Sale – Samstag, 2. Februar ab 17 Uhr

Credit: Tomorrowland