In den letzten Tagen stand es bereits häufiger zur Debatte und ist es offiziell. Das Coachella Festival muss aufgrund des Coronavirus verschoben werden und findet nicht wie geplant im April stattfinden. Im folgenden Artikel erfahrt ihr alle Hintergründe zur Verschiebung.

Coachella Festival nun im Oktober

Normalerweise sollte das Coachella Festival vom 10. bis 12. und vom 17. bis 19. April im gleichnamigen Ort in den USA stattfinden. Doch daraus wird nun leider nichts, wie das Festival heute Morgen auf seiner offiziellen Webseite verkündete. Man nehme die Sicherheit und Gesundheit seiner Gäste, Mitarbeiter und der gesamten Gesellschaft sehr ernst und habe sich deshalb zu diesem Schritt entschlossen. Außerdem drängen die Veranstalter darauf die Richtlinien der offiziellen Behörden zu befolgen.

Das Coachella Festival wird stattdessen vom 09. bis 11. und vom 16. bis 18 Oktober stattfinden. Alle Tickets behalten auch für diese Daten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden für den Fall, dass man an den Daten leider verhindert ist. Somit geht man einen anderen Weg als das Ultra Music Festival, die die Rückgabe der Tickets ausgeschlossen haben. Außerdem ist das Coachella das erste große Festival, welchem es gelungen ist, einen Ausweichtermin zu finden. Bisher mussten alle Festivals, die vom Coronavirus betroffen sind, für dieses Jahr die Segel streichen.

Ein Blick über das Gelände des Festivals aus dem vergangenen Jahr ©Coachella

Das hättet ihr auf dem Coachella zu sehen bekommen

Seit Jahren ist das Coachella für viele einer der Festivalhotspots in den USA. Vor allem Influencer haben in der Vergangenheit das Event für sich entdeckt. Aber natürlich hätte das Festival auch musikalisch einiges zu bieten gehabt. So wären Rise Against The Machine, Travis Scott und Frank Ocean die Headliner im April gewesen.

Auch aus dem elektronischen Genre waren einige Stars im Line-Up zu finden. Mit dabei waren Calvin Harris, Tchami oder Slander. Ihre Auftritte sind jetzt natürlich nicht abgesagt, sondern nur auf Oktober verschoben. Bisher ist nicht bekannt, dass es durch die Verschiebung des Festivals Änderung im Line-Up geben muss.

Wir haben die Hoffnung, dass das Coachella Festival eines der letzten großen Events ist, welches auf Grund des Coronavirus verschoben werden muss. Außerdem sind wir der Meinung, dass sich die Situation bis zum Sommer auf in Deutschland wieder gelegt haben sollte und unsere Festivals ganz normal stattfinden können. Wie seht ihr die ganze Sache? Schreibt uns in den Kommentaren oder per Nachricht 🙂

Credits: Coachella Festival