Das Parookaville Festival gehört zu den besten elektronischen Festivals in Deutschland. Dies liegt unter anderem an dem starken Line-Up. Heute zeigen wir euch, wen ihr bei Parookaville am Samstag in diesem Jahr alles zu Gesicht bekommt.

Zedd mit Premiere auf der Parookaville Mainstage

Auch am Samstag erwartet uns ein Line-Up der Extraklasse auf der Parookaville Mainstage. Um 15:00 Uhr haben Moksi das Vergnügen die Stage zu eröffnen, gefolgt von Parookaville Resident Frdy. Mit Ostblockschlampen stehen danach wahre Parookaville Veterane auf der Stage. Bei allen drei vorherigen Ausgaben des Festivals standen sie bereits hinter dem DJ-Pult. Den Weg in den Abend hinein versüßen uns dann das Duo W&W und Routinier Martin Solveig. Letzterer ist uns mit seinem Auftritt vom letzten Jahr im Gedächtnis geblieben, in dem er der Polizei und den Rettungskräften für ihren Einsatz dankte.

Passend zum Sonnenuntergang erwartet uns dann wohl einer der Kracher des Festivals. Der deutsche Weltstar Zedd wird zu seiner Parookaville Premiere auf der Stage stehen und uns mit Sicherheit ordentlich einheizen. Auf ihn folgt der Amerikaner Steve Aoki, der wohl vor allem durch seine verrückten Aktionen auf der Bühne bekannt ist. Wie immer wird wohl auch der ein oder andere Kuchen in die Menge fliegen.

Auf ihn folgt eines der Highlights eines jeden Festivals. Die Parookaville Ceremony. Wir sind schon jetzt gespannt, was sich die Veranstalter in diesem Jahr alles haben einfallen lassen. Den Abschluss des Tages macht dann das schwedische Duo Axwell & Ingrosso gefolgt von Vini Vici.

Parookaville Mainstage 2017
Ein Blick auf die Parookaville Mainstage 2017 © Robin Böttcher

Bills Factory mit bunter Mischung

Auf der Bills Factory gibt es an diesem Tag einen kleinen Sprung durch die Genres. Wenn man den Kommentaren unter den Announcements auf Facebook glauben schenken darf, dann freuen sich ein Großteil der Besucher hier vor allem auf das B2B-Set von Yellow Claw, Moksi und Cesqeaux und Tchami b2b Malaa. Aber auch die beiden Schwestern Krewella oder Jauz werden an diesem Tag zusammen mit uns die Stage abreißen. Den Abschluss macht dann die Hardstyle Legende Brennan Heart himself. Action ist auf dieser Stage am Samstag wohl sicher.

Techno vs. Hardstyle in den Sheltern

In den Sheltern des Parookaville Festivals findet sich am Samstag für jeden Musikgeschmack die passende Stage. Die Cloud Factory befindet sich an diesem Tag in Technohänden. Größen wie Adam Beyer oder Sven Väth werden euch mit ihren Beats den Alltag vergessen lassen.

Im Center Shelter kommen Hardstyle Liebhaber an diesem Tag komplett auf ihre Kosten. Hier werden nahezu keine Wünsche offen gelassen. Von Devin Wild über Wildstylez und Atmozfears bis hin zu Zatox und Radical Redemption ist hier so gut wie jeder mit Rang und Namen vertreten. Zudem dürfen wir noch Angerfist zum Closing begrüßen.

Wer den Weg in den East Shelter findet, der verbringt den Tag zu Klängen von Tocadisco oder Benny Benassi. Den Abschluss macht dann hier Tomcraft.

Parookaville 2017 Desert Valley
Das Desert Valley im Sonnenuntergang @Geoffrey Hubbel

Vini Vici mit zweiter Show im Desert Valley

Auf der Desert Valley Stage dürfen wir gegen Mittag schon zusammen mit Vini Vici feiern, bevor sie am Abend auf die Parookaville Mainstage umziehen, um dort das Closing zu spielen. Hinzu kommen Performances von Liquid Soul und Ace Ventura.

Auch die restlichen fünf Stages werden natürlich den ganzen Tag über bespielt und wir können mit Sicherheit sagen, dass es dort nicht weniger ruhig zugehen wird. Was uns wohl bei der Suprise b2b Action im Brainwash Bunker erwarten wird, die dort jeden Tag als Closing stattfindet? Wir wissen es noch nicht.

 

Nun solltet ihr einen guten Überblick haben, was euch musikalisch am Samstag auf dem Parookaville Festival so erwartet. Wer sich das gesamte Line-Up nochmal genauer anschauen möchte, kann dies auf der Webseite von Parookaville tun.

Falls ihr noch kein Ticket besitzt, allerdings unbedingt noch Teil dieses Festivals werden wollt, werft doch einen Blick in den Ticketshop. Hier gibt es noch Tagestickets für Freitags und Sonntags für 89 bzw. 99 Euro, Full Weekend Tickets für 199 Euro und Full Weekend + Campsite B Tickets für 265 Euro. Falls eure gewünschte Ticketart schon ausverkauft ist, könnt ihr auch einen Blick in den Resale-Shop werfen. Dort besteht noch die Möglichkeit auch schon ausverkaufte Ticketarten zu erstehen und vielleicht sehen wir uns dann bei Parookaville 🙂

 

Credits: Parookaville