Tomorrowland hat mit der Verkündung seines Line-Ups für 2019 begonnen. Ab jetzt erfahren wir täglich neue Acts über die Social Media Kanäle von Tomorrowland. Wir halten euch hier auf dem Laufenden und erzählen euch ein paar Worte über unsere täglichen Highlights.

01.02 – Die letzten Acts der ersten Line-Up Phase

Heute präsentieren wir euch die letzten Acts der ersten Line-Up Phase für das Tomorrowland 2019. Zum Abschluss waren richtige Knaller mit am Start, auf die ihr euch bereits jetzt freuen könnt. Auch heute wollen wir euch kurz auf den neusten Stand bringen und unser Highlights hervorheben.

Der Franzose David Guetta wird auch in diesem Jahr seinen Weg zum Tomorrowland antreten, um auf der Mainstage zusammen mit der Menge abzureißen.

Genießt einen Blick über das gesamte Tomorrowland Gelände

Auch das Duo Vini Vici darf in diesem Jahr auf dem Tomorrowland nicht fehlen. Die beiden Israeliten werden an beiden Wochenenden auftreten und wir sind gespannt, wie sehr die Menge bei ihrem abwechslungsreichen Set abgehen wird.

Mit Alesso haben wir am zweiten Wochenende einen besonderen Act auf der Mainstage, den wir nicht so oft auf den großen Festivalsbühnen finden. Deswegen freuen wir uns sehr auf die Show des Schwedens.

Das Tagesannouncement in der Übersicht

  • A-Trak (Samstag – WE1)
  • Alesso (Freitag – WE2)
  • Amelie Lens (Freitag – WE1 + Friday – WE2)
  • Astrix (Samstag – WE2)
  • Bedouin (Freitag – WE1)
  • Black Coffee (Freitag – WE1)
  • David Guetta (Samstag – WE2)
  • J Balvin (Sonntag – WE2)
  • Loco Dice (Freitag – WE2)
  • Loud Luxury (Samstag – WE1 + Samstag – WE2)
  • Mark With A K (Sonntag – WE1 + Sonntag – WE2)
  • Netsky (Samstag – WE1 + Sonntag – WE2)
  • Purple Disco Machine (Sonntag – WE1)
  • Richie Hawtin (Sonntag – WE1 + Sonntag WE2)
  • Solardo (Samstag – WE1 + Sonntag WE2)
  • Tchami & Malaa (Samstag – WE1)
  • Vini Vici (Sonntag – WE1 + Samstag WE2)

31.01 – Das Tomorrowland Line-Up wächst

Langsam aber sicher wächst das Tomorrowland Line-Up für 2019. Besonders freuen wir uns heute auf die Show von Martin Solveig. In letzter Zeit hat der Franzose sich ziemlich rar gemacht, weshalb wir uns umso mehr auf ihn freuen.

Immer wieder ein Highlight sind außerdem die Sets von Steve Aoki. Mit seiner unglaublichen Energie bringt er die Menge jedes Mal erneut zum Ausrasten und für seine Kuchen ist er mittlerweile weltberühmt.

Tomorrowland Mainstage 2018
Die Menge vor der Mainstage feiert

Mit Eric Prydz ein weiterer Act auf die große Tomorrowland Bühne, den wir eher selten zu Gesicht bekommen. Wir sind deshalb wirklich gespannt auf seine Show. Er wird an beiden Wochenenden auf seiner eigenen Stage auftreten.

Das Tagesannouncement in der Übersicht

  • Alison Wonderland (Samstag – WE1)
  • Eric Prydz (Freitag – WE1 + WE2)
  • Fjaak (live) (Freitag – WE1)
  • Maceo Plex (Samstag – WE1 + Sonntag – WE2)
  • Martin Solveig (live) (Sonntag – WE1 + Freitag – WE2)
  • Mike Williams (Freitag – WE2)
  • Nina Kraviz (Samstag – WE1)
  • Stephan Bodzin (live) (Samstag – WE1 + Sonntag – WE2)
  • Steve Aoki (Freitag – WE1 + Sonntag – WE2)
  • Sven Väth (Sonntag – WE1)
  • W&W (Samstag – WE1)
  • Young Thug (Samstag – WE1)
  • Yves Deruyter (Samstag – WE1 + Samstag & Sonntag – WE2)
  • Zatox (Samstag – WE1)
  • Zeds Dead (Samstag – WE1)

30.01 – DJ Snake und Don Diablo bei Tomorrowland

Und weiter gehts mit dem Line-Up für Tomorrowland 2019. Auch heute waren wieder ein paar richtige Hammer dabei. Wir wollen euch kurz auf den neuesten Stand bringen und unsere Highlights vorstellen.

Mit Don Diablo findet auch in diesem Jahr wieder einer unserer Lieblingsacts den Weg auf die Mainstage. Wir freuen uns auf sein energiegeladenes Set und sind und sicher, dass wir die eine oder andere Überraschung erleben werden.

Tomorrowland Mainstage 2018
Die Tomorrowland Mainstage 2018 bei Nacht

Salvatore Ganacci hat im letzten Jahr die Menge vor der Mainstage mit seiner verrückten Performance begeistert. Seine teilweise schon fast turnerischen Tanzeinlagen waren einzigartig und auch in diesem Jahr erwarten wir wieder verrückte Aktionen.

Ein weiteres Highlight könnte der Auftritt von Da Tweekaz werden. Die Beiden dürfen das erste Mal auf der Tomorrowland Mainstage auftreten. Somit ist sicher – Uns erwartet Hardstyle auf der Mainstage.

Das Tagesannouncement in der Übersicht

  • Afrojack (Sonntag – WE1)
  • Ben Nicky (Samstag – WE1 + Sonntag – WE2)
  • Cosmic Gate (Sonntag – WE1 + WE2)
  • Da Tweekaz (Samstag – WE1)
  • Dax J (Freitag – WE1)
  • DJ Diesel (Freitag – WE1 + WE2)
  • DJ Snake (Samstag – WE1 + WE2)
  • Don Diablo (Freitag – WE1+ WE2)
  • Ferry Corsten (Samstag – WE1 + WE2)
  • Oliver Heldens (Freitag – WE2)
  • Pan-Pot (Freitag – WE2)
  • Roger Sanchez (Samstag – WE1)
  • Salvatore Ganacci (Samstag – WE1)
  • Timmy Trumpet (Sonntag – WE1 + Freitag – WE2)
  • Yves V (Samstag – WE1 + Freitag – WE2)

29.01 – Martin Garrix bei Tomorrowland 2019

Es geht krachend weiter mit dem Line-Up für Tomorrowland 2019. Mit Martin Garrix wird die momentane Nummer 1 der EDM-Welt live on Stage zu sehen sein. Bisher waren wir von seinen Sets immer begeistert, weshalb wir uns auch in diesem Jahr auf seinen Auftritt freuen.

Außerdem werden Dimitri Vegas & Like Mike wieder mit von der Partie sein, was sicherlich keine Überraschung ist. Sie sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des Festivals und werden mit ihrer Crowd Control Action wieder ordentlich abreißen.

Tomorrowland Mainstage 2018
Sonnenuntergang hinter der Mainstage von 2018. Wie sie wohl in diesem Jahr aussehen wird?

Mit Robin Schulz dürfen wir heute auch den ersten Deutschen im Line-Up für 2019 begrüßen. Der vierfache Echo Gewinner wird euch mit seinen eher ruhigen Sets entspannt in den Tag führen.

Das Tagesannouncement in der Übersicht

  • Aly & Fila
  • Armand Van Helden
  • Camelphat
  • Claptone
  • Dimitri Vega & Like Mike
  • Flux Pavilion
  • Lost Frequencies
  • Martin Garrix
  • Nervo
  • Oscar And The Wolf
  • Radical Redemption
  • Robin Schulz
  • Solomun
  • Sunnery James & Ryan Marciano
  • Tale of Us
Tomorrowland 2019 | Artist announcements 2

Welcome to these wonderful artists, ready to guide you through a magnificent new tale: The Book of Wisdom – The Return

Gepostet von Tomorrowland am Dienstag, 29. Januar 2019

28.01 – Tomorrowland beginnt mit dem Line-Up Release

Heute hat das Team von Tomorrowland die ersten Artists für 2019 bekannt gegeben. Uns wundert es nicht, dass gleich zu Beginn ein paar richtige Hammer dabei sind.

Mit The Chainsmokers tritt einer unserer persönlichen Lieblingsacts die Reise nach Boom an um die Stage zum 15-Jährigen Jubiläum in den Ausnahmezustand zu versetzen. Wir sind gespannt, was uns hier erwartet.

Tomorrowland Mainstage
Das Feuerwerk über der Mainstage ist jedes Jahr erneut ein Highlight

Auch auf Armin van Buuren freuen wir uns. Letztes Jahr waren wir live dabei, als er mit seinem Trance Set die Menge begeistert hat. In diesem Jahr bekommen wir ihn gleich drei Mal zu Gesicht.

Des Weiteren wird einer der Shootingstars aus dem vergangenen Jahr bei Tomorrowland auf der Bühne stehen – Fisher. Mit seiner Single „Losing It“ gelang dem Australier 2018 der Durchbruch. Mal abwarten, was bei ihm für 2019 auf dem Programm steht.

Das gesamte Announcement in der Übersicht

Above & Beyond | Adam Bayer | Armin van Buuren | A$ap Rocky | Boris Brechja | Carl Cox | The Chainsmokers | Charlotte De Witte | Fisher | Helena Hauf | Infected Mushroom – Retro Live Show | Joris Voorn | John O´Callaghan & Bryan Kearney present Key 4050 | Nghtare b2b Slander present Gud Vibrations | Paul van Dyk

Tomorrowland 2019 | Artist announcements 1

Ready to write a new and breathtaking story, behold the first headliners for Tomorrowland 2019

Gepostet von Tomorrowland am Montag, 28. Januar 2019

Alle Infos zu Tomorrowland 2019

Neben unserem Line-Up Liveticker haben wir für euch noch weitere Infos zu Tomorrowland für euch. Neben allen Infos zu den Ticketpreisen haben wir auch all unsere Tipps & Tricks zum Vorverkauf in einem Artikel für euch gesammelt. Schaut doch gerne mal vorbei 🙂

Natürlich halten wir euch mit allen weiteren Infos zu Tomorrowland 2019 auf dem Laufenden.

Credits: Tomorrowland